SHIATSU Lübeck
berühren, bewegen, beleben

Die 5 Wandlungsphasen

Die Grundlage des Shiatsu ist die der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM). Sie basiert auf der Vorstellung einer universellen Lebensenergie ( japanisch Ki), die überall in der Luft, im Wasser, in der Erde, in Pflanzen und Tieren und im Menschen zirkuliert. Das Leben durchströmt uns, die Energie belebt uns. Diese Energie ist in ständigem Wandel und findet sich in allen Erscheinungen in unterschiedlichem Zustand wieder, in den Jahreszeiten, in den Lebensphasen, in den Himmelsrichtungen und im Körper des Menschen. Hier bildet die Theorie von Yin und Yang die Basis.

Das Jahr beginnt in der Wasser-Phase. Die Energie ruht und sammelt Kraft für den Neubeginn im Frühling. Die Holz-Energie steigt nach oben und bringt Wachstum. Sie wird im Höhepunkt abgelöst in der sich in alle Richtungen ausbreitenden Kraft des Feuers. Der Sommer ist da. Auf ihn folgt der Spätsommer mit der Erntezeit. Wir tragen die Früchte nach Hause und nähren uns. Auf diese Erde-Phase folgt das Metall. Im Herbst fallen die Blätter nach unten, die Kräfte zentrieren sich. Im Leben besinnen wir uns auf das Wesentliche. Es geht weiter in die Tiefe zum Wasser, um wieder neue Kräfte für einen neuen Anfang zu sammeln.

Jeder Wandlungsphase sind 2, dem Feuer 4 Meridiane zugeordnet. Meridiane sind längs zum menschlichen Körper verlaufende “Kanäle”, in denen die Lebensenergie”Qi” fließt.

Im Shiatsu arbeitet man entlang dieser Meridianpfade und bringt somit das energetische System im Körper in Einklang.